• Casestudy Retail

Electronic Partner

Mehr Umsatz mit besseren Daten

In 300 Fachmärkte und einem Onlineshop verkauft Electronic Partner Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte und gehört damit zu den größten CE Händlern in Deutschland.

Mit Google Ads und der Hilfe von UnitedAds hat Electronic Partner den Umsatz im Markt und im Onlineshop deutlich gesteigert.

mm
mm1
  • Casestudy Retail

Mit Daten zu mehr Werbeeffizienz

Wir haben Electronic Partner bei der Einführung einer datengesteuerten Attribution unterstützt, um die Customer Journey besser zu verstehen und den Wert jeder Marketinginteraktion zu ermitteln.

Durch die Implementierung von Target ROAS Smart Bidding konnten wir das Budget effizienter einsetzen und sicherstellen, dass die Kampagnen auf eine bestimmte Rentabilitätszielvorgabe ausgerichtet waren.

  • Casestudy Retail

Welche Anzeigen bringen Kunden in den Markt?

Wir haben künstliche Intelligenz (KI) genutzt, um maßgeschneiderte Anzeigen für Electronic Partner zu erstellen. Diese KI-gestützten Anzeigen waren besser auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten und führten zu höheren Conversion-Raten.

Die KI half uns dabei, Anzeigenvarianten zu testen und diejenigen auszuwählen, die die besten Ergebnisse erzielten, was zu einer verbesserten Kampagnenleistung führte.

mm2
mm3
  • Casestudy Retail

Deutlicher Einfluss der geschalteten Werbeanzeigen auf die tatsächlichen Besuche im Markt

Durch die Aktivierung des Google Consent Mode haben wir Electronic Partner dabei geholfen, mehr Daten von Nutzern zu sammeln, die ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies eingeschränkt haben.

Diese zusätzlichen Daten ermöglichten eine personalisierte Werbung, um relevantere Botschaften an die Zielgruppe zu senden und die Conversions zu steigern.

  • Casestudy Retail

Die Ergebnisse

Mit dieser robusten Automatisierungsstrategie erzielte Electronic Partner eine Steigerung der E-Commerce-Verkäufe um 31% und eine signifikante Umsatzsteigerung aus seinen Such- und Shopping-Kampagnen.

„Wir konnten Googles Absichtssignale und fortschrittliche Gebotslogik nutzen, um außergewöhnliche Skalierbarkeit und Wachstum zu erreichen“, sagte SEA Manager Carsten Dehoust

  1. Umsatzsteigerung: Die gezielte Optimierung der Kampagnen und die Einführung von Target ROAS Smart Bidding führten zu einer deutlichen Steigerung des Umsatzes über die Google Ads-Kanäle.
  2. Effiziente Budgetnutzung: Die Budgeteffizienz wurde verbessert, da die Kampagnen nun auf eine rentable Zielvorgabe ausgerichtet waren.
  3. Höhere Conversion-Raten: Die KI-gestützten Anzeigen führten zu einer erhöhten Conversion-Rate, was auf die verbesserte Relevanz der Werbebotschaften zurückzuführen war.
mm3