Free Quote2020-12-21T11:25:33+01:00

Erhalten Sie eine persönliche Beratung

Marketing Expert

Richard Madsen

Marketing Consultant Expert
  • Donec pretium augueultrices interdum
  • Nunc nulla ante, auctor non dolor vitae
  • Aliquam justo velit porttitor sodales

“The theme is always up to date with the changes of wordpress, following everything that’s happening.”

George Anderson

Avada’s CEO

[fusion_form form_post_id=“2674″ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ /]

What problem are you trying to solve?

Kann ich bei Bedarf mit einem SEO Experten über meinen Check sprechen?2020-12-20T12:20:54+01:00

Sollten Sie nach dem SEO Check noch Fragen haben, stehe Ihnen unsere SEO Experten natürlich gerne zur Verfügung.

Wie umfangreich ist der SEO Check?2020-12-20T12:20:08+01:00

Der SEO Check umfasst alle wichtigen Aspekte Ihrer Website und hat einen Umfang von ca. 15 Seiten.

Wie lange dauert der SEO Check?2020-12-20T12:19:10+01:00

Wir benötigen ca. 1-2 Arbeitstage für den SEO Check.

Ist der SEO Check wirklich kostenlos?2020-12-20T12:23:05+01:00

Der SEO Check ist 100% kostenlos und absolut unverbindlich.

Wir zeigen die Ihnen die SChwachstellen Ihrer Website im Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung völlig kosten- und risikolos.

Was ist der Google Keyword Planner?2020-12-14T14:28:43+01:00

Der Keyword-Planer ist ein kostenloses Google Ads-Tool zum Erstellen neuer Kampagnen im Suchnetzwerk. Sie können damit nach Keywords suchen und in einer Vorschau sehen, welche Leistungen eine Keyword-Liste erzielen könnte. Der Keyword Planer bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, sinnvolle Gebote und Budgets für Ihre Google Ads Kampagnen festzulegen.

Warum muss ich mein Unternehmen bei Google My Business bestätigen?2021-01-05T10:23:24+01:00

Durch die Bestätigung wird sichergestellt, dass Sie der rechtmäßige Inhaber des Unternehmens sind und daß nur Sie Ihr Google-Unternehmensprofil verwalten dürfen.

Die meisten Unternehmen lassen sich per Telefon, per SMS oder per Postkarte bestätigen, die angefordert werden muss und von Google an die Unternehmensadresse geschickt wird.

Die Bestätigung schützt Sie überdies vor Nachahmern, die in betrügerischer Absicht im Namen Ihres Unternehmens auftreten könnten. Sie müssen Ihr Unternehmen bestätigen, bevor Sie die Informationen zum Unternehmen in Google-Produkten bearbeiten können.

Ich habe einige gefälschte Bewertungen über mein Unternehmen auf meinem Google My Business Eintrag. Wie kann ich sie entfernen lassen?2021-01-05T10:29:46+01:00

Eine rechtswidrige, also unzulässige Rezension können Sie löschen lassen. Das ist das Gleiche, als würde man die Bewertung ausschalten oder abschalten.

Rechtswidrig ist eine Bewertung, wenn einer oder mehrere der folgenden Gründe gegeben sind:

  • Strafrechtlich relevante Inhalte sind in der Rezension vorhanden. Beispiel: Beleidigung, Bedrohung, üble Nachrede oder Verleumdung.
  • Unwahrheiten werden über Sie verbreitet. Alles, was faktisch nicht stimmt, ist unzulässig und kann gelöscht werden.
  • Personenbezogene Daten über Sie oder Ihre Mitarbeiter werden veröffentlicht. Dies ist wahrscheinlich ein Datenschutzverstoß und kann daher dazu führen, dass Google die Bewertung ausschalten muss.
  • Die bewertende Person ist nicht Ihr Kunde. Dann muss Google die Bewertung abschalten, denn nur Kunden oder solche Personen, die eine echte Erfahrung mit Ihnen gemacht haben, können sie bewerten.

Wenn es sich tatsächlich um gefälschte bzw rechtswidrige Rezensionen handelt, können Sie dagegen vorgehen, notfalls mit anwaltlicher Hilfe. Wenn es sich einfach um negative Bewertungen handelt, mit denen Sie nicht einverstanden sind, wird Google sie wahrscheinlich nicht entfernen.

Lesen Sie die Review-Richtlinien von Google, um zu sehen, ob die Bewertungen wirklich gegen die Richtlinien von Google verstoßen. Wenn die Bewertung gegen die Bedingungen von Google verstößt und wirklich gefälschte Bewertungen sind, sollten Sie zunächst höflich darauf reagieren.

Bei Bewertungen, die Ihrer Meinung nach gegen die Google Richtlinien verstoßen und gelöscht werden sollten, können Sie dies an Google melden. Die entsprechende Rezension wird geprüft und möglicherweise aus Ihrem Eintrag entfernen.

Wie wichtig sind Bewertungen bei Google My Business?2020-12-31T13:08:17+01:00

Die Erfahrung zeigt, daß Unternehmen mit vielen positiven Bewertungen mehr Anfragen erhalten und mehr Kunden gewinnen. Es macht also sehr viel Sinn, sich um Positive Bewertungen zu bemühen.

Rezensionen auf Google liefern wertvolle Informationen zu Ihrem Unternehmen, sowohl für Sie als auch für Ihre Kunden. Rezensionen zu Unternehmen werden neben Ihrem Eintrag in Google Maps und in der Google-Suche angezeigt. So kann sich Ihr Unternehmen besser von Mitbewerbern abheben.

Mit einer Kurz-URL, die speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist, können Kunden unkompliziert Rezensionen verfassen.

Motivieren Sie Ihre Kunden dazu, Eindrücke von Ihrem Unternehmen in Form von Rezensionen kundzutun, indem Sie diesen Best Practices folgen:

  1. Bitten Sie Kunden, Bewertungen auf Google My Business abzugeben. Weisen Sie sie darauf hin, dass dies über Mobilgeräte oder Computer schnell und einfach zu erledigen ist. So werden auf Google Rezensionen abgegeben.
  2. Antworten Sie auf Rezensionen, um Vertrauen aufzubauen. Ihre Kunden sehen dann, dass Ihr Unternehmen Feedback zu schätzen weiß. Weitere Rezensionen werden daher höchstwahrscheinlich folgen. Sie können auch einen Link erstellen und teilen, auf den Kunden klicken können, wenn sie eine Rezension verfassen möchten. So lesen und beantworten Sie Rezensionen.
  3. Bestätigen Sie Ihr Unternehmen, damit Unternehmensinformationen in Google Maps, der Google-Suche und anderen Google-Diensten angezeigt werden können. Nur bestätigte Unternehmen können auf Rezensionen reagieren. So bestätigen Sie Ihr Unternehmen

Rezensionen sind nur sinnvoll, wenn sie ehrlich und objektiv sind. Deshalb dürfen Unternehmensinhaber beispielsweise keine Prämien als Gegenleistung für Rezensionen anbieten. Weitere Informationen erhalten Sie in den Richtlinien zur Veröffentlichung von Rezensionen. Wenn Sie eine Rezension bemerken, die unangemessen ist oder gegen unsere Richtlinien verstößt, können Sie sie als zu entfernen melden.

Wie viel kostet Google My Business?2020-12-31T13:05:37+01:00

Google My Business ist 100% kostenlos.

Ein Eintrag bei Google My Business ist komplett kostenlos. Durch einen Eintrag bei Google My Business, wird Ihr Unternehmen lokal schneller in der Suchmaschine von potenziellen Kunden gefunden.

Wie kann ich den Erfolg meines Google My Business Profils analysieren?2020-12-13T11:47:14+01:00

Anhand der Google My Business Analyse, lassen sich die Interaktionsmöglichkeiten mit Ihren Kunden optimieren und somit bessere Ergebnisse erzielen. Sie können ermitteln in welcher Art die Nutzer mit Ihrem Profil interagiert haben.

Ist Google My Business sinnvoll, wenn ich bereits eine Website habe?2020-12-13T11:47:44+01:00

Unbedingt. Google My Business Profil ist die perfekte Ergänzung Ihrer Website, da Sie so die Sichtbarkeit Ihrer bestehenden Unternehmenswebsite in der Google-Suche und in Google Maps erhöhen. Sie können von Ihrem Unternehmensprofil auch eine Link zu Ihrer Website setzen.

Wie wichtig ist die Optimierung des Google My Business Profils?2020-12-13T11:42:13+01:00

Die Optimierung des Google My Business Profils ist sehr wichtig, weil sie nur so alle Vorteile von Google My Business nutzen können und sicherstellen, dass ihr Profil Ihr Unternehmen bestmöglich repräsentiert.

Google My Business bietet Ihnen die Möglichkeit, potenzielle Kunden anzusprechen und ihr Interesse zu wecken, wenn sie auf Google nach Ihrem Unternehmen oder Produkten und Diensten, die Sie anbieten, suchen. Ihr Unternehmensprofil wird dann in der Google-Suche und in Google Maps angezeigt. Sie können auf Rezensionen antworten, Produktfotos oder Sonderangebote veröffentlichen und die Informationen zu Ihrem Unternehmen stets bearbeiten und ergänzen.

Anhand der Analysen, die Google Ihnen liefert, lassen sich die Interaktionsmöglichkeiten für Kunden optimieren und somit bessere Ergebnisse erzielen. Außerdem können Sie auf dem Tab “Kunden” direkt mit Ihren Nutzern interagieren und so die Bindung zu Ihrem Kundenstamm stärken.

Was ist Google My Business und warum sollte ich es nutzen?2020-12-13T11:48:17+01:00

Google My Business ist ein kostenloses Tool mit dem Sie das Profil und die Website Ihres Unternehmens in der Google-Suche und in Google Maps präsentieren können.

Über Ihr Google My Business-Konto können Sie online in Kontakt mit Ihren Kunden treten und herausfinden, wie Kunden auf Google mit Ihrem Unternehmen interagieren.

Mit einem Unternehmensprofil bei Google können Sie Ihr Unternehmen im richtigen Moment präsentieren – nämlich dann, wenn potenzielle Kunden in der Google-Suche oder in Google Maps Ihr Unternehmen direkt oder nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Sie anbieten. In Ihrem Google My Business-Konto geben Sie Ihre Adresse, Telefonnummer, Website und Öffnungszeiten an, damit mehr Nutzer Sie finden und Ihr Unternehmen kontaktieren können. Am besten veröffentlichen Sie in Ihrem Profil auch aktuelle Fotos, Sonderangebote und Werbeaktionen, um Nutzer von Ihrem Unternehmen zu überzeugen.

Wie hoch ist die Bewilligungsquote?2020-12-13T11:48:46+01:00

Die Bewilligungsquote für die SEO Förderung liegt bei UnitedAds bei 100%.

Wie hoch ist die SEO Förderung?2020-12-12T20:02:08+01:00

Beratungsleistungen werden mit einer Förderquote von 50 Prozent auf einen maximalen Beratertagessatz von 1.100 Euro (ohne Mehrwertsteuer) gefördert. Das begünstigte KMU trägt nur seinen Eigenanteil. Der Förderumfang bei SEO beträgt maximal 30 Beratertage in einem Zeitraum von bis zu 6 Monaten.

Wie wird gefördert?2020-12-12T20:01:22+01:00

Rechtlich selbständige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks können als begünstigtes Unternehmen die Förderung von Beratungsleistungen in Anspruch nehmen, wenn sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

● weniger als 100 Mitarbeiter
● Vorjahresumsatz- oder Vorjahresbilanzsumme von höchstens 20 Mio. Euro
● Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland
● Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung

Was wird gefördert?2020-12-12T20:00:17+01:00

Bei der SEO Förderung wird die Entwicklung einer unternehmensspezifischen SEO-Strategie und deren Umsetzung
Ziel: Unterstützung der Vermarktung, Erschließung neuer Märkte und Kundengruppen

Wenn ich mir Lighthouse anschaue, sehe ich keine Fehler. Warum sehe ich Fehler im Bericht der Suchkonsole?2020-12-11T15:54:27+01:00

Der Search Console Core Web Vitals-Bericht zeigt die Leistung Ihrer Seiten auf der Grundlage der realen Nutzungsdaten aus dem CrUX-Bericht (manchmal auch „Felddaten“ genannt). Lighthouse hingegen zeigt Daten, die auf so genannten „Labordaten“ basieren.

Labordaten sind nützlich, um Leistungsprobleme bei der Entwicklung einer Website zu beheben, da sie in einer kontrollierten Umgebung gesammelt werden. Allerdings erfassen sie möglicherweise keine Engpässe in der realen Welt. Sie können beide Berichte verwenden, um die Erfahrung für Ihre Benutzer zu verbessern, aber die Informationen, die jeder Bericht liefert, sind unterschiedlich.

Wie wirkt sich ein schlechter Core Web Vitals Score auf mein Ranking in den Suchergebnissen aus?2020-12-11T15:55:13+01:00

Aktuell ist schwierig, irgendeine Art von allgemeiner Vorhersage zu treffen. Möglicherweise wird Google die Auswirkungen der Core Web Vitals Scores in Zukunft weiter konkretisieren. Denken Sie daran, dass der Inhalt selbst und seine Übereinstimmung mit der Art von Informationen, die ein Nutzer sucht, auch weiterhin ein sehr starkes Ranking-Signal ist.

Meine Website ist mobilfunkfreundlich, aber meine Core Web Vitals-Punktzahl ist im mobilen Bereich niedrig. Wie ist das möglich?2020-12-11T15:47:43+01:00

Das Page-Experience-Signal misst Aspekte, wie Benutzer die Erfahrung der Interaktion mit einer Webseite wahrnehmen. Core Web Vitals ist neben der Mobil -Freundlichkeit ein Aspekt davon. Diese sollen sich nicht überlappen, sondern additiv sein, um ein ganzheitliches Bild der Page Experience zu liefern.

Empfiehlt Google, dass alle meine Seiten diese Schwellenwerte erreichen sollten?2020-12-11T15:46:49+01:00

Google empfiehlt, dass Unternehmen diese drei Schwellenwerte als Wegweiser für eine optimale Nutzererfahrung auf ihren Webseiten verwenden. Die Schwellenwerte für Core Web Vitals werden auf der Ebene der einzelnen Seiten bewertet, und Sie werden feststellen, dass einige Seiten über und andere unter diesen Schwellenwerten liegen. Der unmittelbare Nutzen besteht in einer besseren Erfahrung für die Benutzer, die Ihre Website besuchen.

Was sind die Core Web Vitals Metriken?2020-12-11T15:46:26+01:00

Core Web Vitals Metriken sind ein wichtiges Instrument zum Verständnis, zur Messung und zur Verbesserung der Benutzererfahrung Ihrer Website. Größter Contentful Paint misst, wie schnell Benutzer Inhalte sehen. First Input Delay misst, wie schnell eine Website auf Benutzereingaben wie das Tippen auf eine Schaltfläche oder die Eingabe von Daten in ein Formular reagiert. Die kumulative Layout-Verschiebung misst, wie oft sich Elemente der Seite bewegen, während der Benutzer versucht, sie zu lesen oder mit ihr zu interagieren.

Was benötige ich für Kampagne mit Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit?2020-12-08T19:10:03+01:00

Sie benötigen dafür ein Merchant Center-, ein Google My Business- und ein Google Ads-Konto. Damit Sie Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit verwenden können, müssen Sie sie außerdem im Merchant Center aktivieren.

Zieht Google Shopping Europe tatsächlich seine Marge von meinem CPC ab?2020-12-08T19:10:04+01:00

Ja, die Marge für geht direkt von deinem maxCPC in Google Shopping ab. Sie nehmen deshalb mit einem um ca. 20% reduzierten Gebot an den Auktionen um den Anzeigenplatz teil und erhalten mit dem gleichen Gebot entsprechend weniger Sichtbarkeit.

Was sind die Hintergründe der EU Maßnahmen gegen Google Shopping?2020-12-08T19:10:12+01:00

In der Google- und Shopping-Suche werden Shopping-Anzeigen, die von Händlern über Google Ads platziert werden, prominent präsentiert. Google habe “seinen eigenen Preisvergleichsdienst in seinen Suchergebnissen ganz oben platziert und Vergleichsdienste der Konkurrenz herabgestuft”, sagt EU-Kommissarin Margrethe Vestager.

Bei der bisherigen Darstellung der Google Shopping Ergebnisse werden Treffer mit Produktvergleichen der Konkurrenz weiter unten angezeigt, wo sie seltener angeklickt würden, so Vestager. Dies stellt aus Sicht der EU-Kommission und einigen Preissuchmaschinen eine widerrechtliche Bevorzugung des eigenen Dienstes dar.

Mit der Begründung des Missbrauchs seiner dominierenden Position, hat die EU-Kommission Google im Sommer 2017 eine Wettbewerbsstrafe von 2,42 Milliarden Euro auferlegt.

Google habe seine marktbeherrschende Stellung als Suchmaschinenbetreiber missbraucht, indem es einem anderen Google-Produkt – seinem Preisvergleichsdienst – einen unrechtmäßigen Vorteil verschafft hat. Google musste dieses Verhalten innerhalb von 90 Tagen abstellen. Ansonsten wären Zwangsgelder von bis zu fünf Prozent des durchschnittlichen weltweiten Tagesumsatzes seiner Muttergesellschaft Alphabet zu zahlen.

Die für Wettbewerbspolitik zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager erklärte dazu: „Google hat viele innovative Produkte und Dienstleistungen entwickelt, die unser Leben verändert haben. Das ist eine gute Sache. Aber die Strategie von Google für seinen Preisvergleichsdienst bestand nicht nur darin, Kunden zu gewinnen, indem es ein besseres Produkt anbietet als seine Wettbewerber. Google hat vielmehr seine marktbeherrschende Stellung als Suchmaschinenbetreiber missbraucht, indem es seinen eigenen Preisvergleichsdienst in seinen Suchergebnissen ganz oben platziert und Vergleichsdienste der Konkurrenz herabgestuft hat.

Googles Verhalten ist nach den EU-Kartellvorschriften unzulässig. Google hat anderen Unternehmen die Möglichkeit genommen, im Wettbewerb durch Leistung zu überzeugen. Vor allem aber hat es verhindert, dass die europäischen Verbraucher wirklich zwischen verschiedenen Diensten wählen und die Vorteile der Innovation voll nutzen können.“

Was ist Google Shopping CSS?2020-12-08T19:10:12+01:00

Google Shopping CSS ist eine neue Art, Shopping Anzeigen zu schalten. CSS steht für Comparison Shopping Services (Preisvergleichsdienste) und betrifft die Hauptsuche auf der Google-Startseite. Google nutzte die Suchergebnisseite ausschließlich für das eigene Angebot: Google Shopping. Andere Preisvergleichsplattformen tauchten in den Suchergbnissen erst weiter unten auf. Dies wertete die Europäische Kommission als unlauteren Wettbewerb.

Um den Regeln der EU zu entsprechen und Chancengleichheit unter den Preisvergleichen zu schaffen, startete Google die Anzeigenplattform unter dem Namen Google Shopping Europe (GSE) und öffnete sie für externe Preisvergleichsseiten, die neuen Google CSS Partner. Deshalb sind seit dem Start von Google Shopping CSS alle Shopping-Anzeigen, die in den Suchergebnissen auf der Google-Startseite erscheinen, Teil eines Comparison Shopping Service (CSS).

Auch UnitedAds Shopping ist so eine Google Shopping CSS Plattform.

In Europa nimmt Google selbst als CSS an der Bieterauktion von Google Shopping teil und konkurriert mit anderen Preisvergleichsplattformen, die nun im Auftrag von Händlern Gebote abgeben. Die Google-eigene Preisvergleich firmiert in Europa unter Google Shopping Europe, un muß von Google als eigenes Proficenter geführt werden.

Um den eigenen Preisvergleich EU-konform (also wettbewerbsneutral) zu nutzen, behält Google jedoch rund 20% des maximalen CPC-Gebots als Marge ein. Damit reduzieren sich Ihr Gebote immer um etwa 20%, wenn sie mit Ihren google Shopping Kampagnen bei Google Shopping Europe bleiben. Nutzen Sie einen CSS Partner wie UnitedAds für Ihre Kampagnen, entfällt die Marge komplett.

Wie aufwändig ist die Umstellung auf das UnitedAds CSS?2020-12-08T19:10:13+01:00

Für unsere Kunden übernehmen wir sämtliche Formalitäten. D.h. als Onlineshop oder Händer haben Sie mit der Umstellung auf das UnitedAds CSS praktisch keine Arbeit.

Wieviel Erfahrung hat Unitedads im Bereich “Lokal SEO”?2020-12-08T19:10:26+01:00

Wir arbeiten seit über 10 Jahren im Bereich Local SEO und haben mehr als 100 Kundenprojekte im Bereich lokale Suchmaschinenoptimierung erfolgreich bearbeitet. Diese Erfahrung und dieses Know-How geben wir gerne an unsere Kunden weiter.

Welche Rankingfaktoren gibt es bei Local SEO?2020-12-08T19:10:26+01:00

Die wichtigsten Rankingfaktoren bei der lokalen Suche sind:

  1. Verwendung von Keywords: Keyword in den HTML-Dokumenten und deren Meta-Auszeichnungen sollten das Unternehmen, die Tätigkeit und den Standort beschreiben. Die Verwendung korrekter Keywords spielt bei Local SEO vor allem bei der Pflege des Google My Business Profils eine wichtige Rolle.
  2. Anlegen und Pflege des Google My Business Profils: Hier sind Daten wie Firma, Anschrift mit Ort und PLZ sowie eine Telefonnummer einzutragen (analog zur OnPage-Optimierung). Die offizielle Website der Firma sollte mit dem Profil verknüpft und verifiziert werden. Unbedingt zu beachten sind dabei die Google-My Business Qualitätsrichtlinien.
  3. Verwendung konsistenter Daten: Die Angabe der zentralen Daten wird oft “NAP” genannt. Diese Kürzel steht für Name, Adress, Phone und besagt, dass diese Daten für alle Einträge im Web konsistent verwendet werden sollten.
  4. Bewertungen und Reviews: Bewertungen, Reviews und positive Verweise haben einen großen Einfluss auf das Ranking innerhalb der lokalen Suchergebnisse. Denn unter den Einträgen erscheinen in den SERPs auch Bewertungen von Nutzern, die diesen Ort besucht und eine Review verfasst haben. Solche Verweise können das Ranking der lokalen Suche beeinflussen.
  5. Backlinks von lokalen Webseiten: Verlinkungen von lokal ansässigen Unternehmen mit eigenen Webseiten können die Relevanz eines anderen lokalen Unternehmens stärken.
  6. Lokalbezug in Content und Meta-Angaben der Webseite: Der Content der Website sollte einen klaren lokalen Bezug herzustellen. So können zum Beispiel die Nennung von Städten oder Regionen in Title, Description und Content die Relevanz zu einer lokalen Suchanfrage aus dieser Region erhöhen.
Für welche Unternehmen ist Local SEO wichtig?2020-12-08T19:10:33+01:00

Lokale Suchmaschinenoptimierung ist für jedes Unternehmen wichtig, das Kunden vor Ort betreut. Der tatsächliche Standort des Nutzer wird von Google ausgewertet und bietet den lokalen Geschäften die Chance in der Google Suche gefunden zu werden.

Da es im lokalen Umfeld weniger Konkurrenz gibt, ist der Wettbewerb in den Suchergebnissen deutlich geringer und führt meistens zu schnelleren Erfolgen.

Was sind lokale Suchanfragen?2020-12-08T19:10:33+01:00

Bei lokalen Suchanfragen kann man grundsätzlich drei verschiedene Arten von Anfragen unterscheiden:

  • Suchanfragen mit Ortsangaben (z.B. Pizzeria Berlin)
  • Suchanfragen ohne Ortsangabe, aber mit lokaler Absicht (Zahnarzt)
  • Gezielte Suchanfrage nach Unternehmensstandort (Feinkost Meyer Feldafing)

Das Ziel bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung ist dann, dass Ihre Unternehmen in den lokalen Suchergebnissen so weit oben wir möglich erscheint.

Woran erkenne ich die beste SEO Agentur?2020-12-08T19:10:40+01:00
Was ist der SEO Ansatz von UnitedAds?2020-12-08T19:10:40+01:00
4 “Momente der Entscheidung”

Unser SEO-Ansatz beruht auf einer Segmentierung der Suchanfragen und damit des Website-Engagements in 4 “Momente der Entscheidung”.

Jeder kennt sie, die „Ich-will-mir-das-ansehen-Momente“, die „Ich-will-das-jetzt-machen-Momente“, die „Ich-muss-das-finden-Momente“ und die „Ich-will-das-jetzt-haben-Momente“.

Für Marken sind diese Momente von größter Bedeutung, weil in ihnen Vorlieben geprägt und Entscheidungen getroffen werden. Es sind Momente, in denen wir erwarten, dass unsere Wünsche und Sehnsüchte sofort erfüllt werden.

Wir nutzen Branchentrends und Erkenntnisse über das Suchverhalten aus diesen Mikromomenten, um die On-Page-Optimierungsstrategie für relevante Seiten zu entwickeln, Such-Trichter zu bilden und die Nutzer zu geeigneten Landing Pages zu leiten, die für ihre Anfrage hyperrelevant sind.

Beispiel eCommerce

Für einen eCommerce-Kunden wird sich beispielsweise unsere Keyword Recherche und unser Schwerpunkt auf “Ich möchte kaufen” Anfragen konzentrieren. Als Ergebnis würden wir absichts- und aktionsbasierte Seiten (Produktseiten) rund um kaufbezogene Keyword-Abfragen und -Themen optimieren, um den Nutzern den besten Service zu bieten und die Relevanz bei Google zu verbessern.

Aus jeder Suchanfrage können wir die Absicht des Users extrapolieren. Darüber hinaus sollte jede Seite eine ganz bestimmte Funktion erfüllen und eine eindeutige Aufgabe auf dem Weg des Nutzers zur Conversion übernehmen.

Optimerung für Homepage und Blog-Posts

Eine Homepage, als ein weiteres Beispiel, dient typischerweise marken-/reputationsbasierten Suchanfragen.

Ein Blog-Post dagegen dient typischerweise “Ich-will-das-wissen”- Abfragen und Suchabsichten und ist auf die Bekanntheits- und Erwägungsphase der Customer Journey abgestimmt.

Optimierung über die gesamte Customer Journey

Wir arbeiten daran, zu verstehen, wie wir die Website am besten positionieren können, um die Nutzer mit relevanten Inhalten in der jeweiligen optimalen Phase der Customer Journey zu versorgen.

Aussagekräftige SEO Kennzahlen

Wir ermitteln anhand welcher KPIs wir am besten messen können, welche Seiten und welche Zielgruppen ein verstärktes Engagement zeigen und konzentrieren uns dann darauf, diese Effekte weiter zu nutzen und auszubauen.

Wieviel SEO Erfahrung hat UnitedAds?2020-12-08T19:10:41+01:00

Wir arbeiten seit über 15 Jahren im Bereich SEO und haben mehr als 100 Kundenprojekte erfolgreich bearbeitet. Diese Erfahrung und dieses Know-How geben wir gerne an unsere Kunden weiter

Wie sieht ein typisches SEO Projekt aus?2020-12-08T19:10:47+01:00
Der Start (0-3 Monate):

In den ersten 3 Monate steht typischerweise die Fehlerbehebung und die Feinabstimmung zwischen Kunde und SEO Agentur im Vordergrund. In dieser Phase geht primär darum, aktuellen SEO-Best-Practices auf der Website des Kunden umzusetzen.

Sobald diese Phase abgeschlossen sind, können die Verbesserungen über Jahre hinweg anhaltende und sich verstärkende Vorteile haben. Die neu zugänglichen und optimierten Seiten beginnen, Rankings und Traffic zu generieren, was zu mehr Links, mehr Präsenz, mehr Austausch und mehr Geschäft führt.

Die Content Strategie (3-6 Monate)

Nach der Fehlerbehebung steht die Erstellung und Umsetzung einer nachhaltigen Content-Strategie auf der Agenda.

Optimierter Content ist eine wesentliche SEO-Strategie. Sie umfasst die Erstellung und Verteilung von hoch- und nutzwertigen Inhalten. Im Mittelpunkt der jeweiligen Maßnahmen steht dabei entsprechend nicht die werbliche Darstellung von Produkten oder Dienstleistungen Ihres Unternehmens. Vielmehr soll der Content dazu beitragen, Probleme und Fragestellungen der Zielgruppe zu lösen und darüber eine positiv besetzte Bindung zu Ihrem Unternehmen aufzubauen. Helfen, informieren und beraten, statt direkt zu verkaufen – das ist der Anspruch guten Content-Strategie.

Konkrete Produkte stehen dabei nicht notwendigerweise im Vordergrund. Stattdessen werden relevante Themenwelten um die jeweiligen Produkte herum erkundet. Sollte doch einmal ein Produkt im Fokus stehen, muss besonders darauf geachtet werden, dass der Nutz- und Wissenswert des Contents hoch ist.

Der Wendepunkt (6-18 Monate):

Schließlich wird die Liste der direkt umsetzbaren Korrekturen und Optimierungen abgearbeitet ist, wird Ihre Website ein “SEO-Plateau” erreichen.

Um die nächste Wachstumsstufe zu erreichen, müssen Sie in neue